Geschichte - BSC Hagen 1969 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

Verein
 
Die Gründung des Basketball-Sport-Club Hagen war beileibe keine Schnapsidee, auch wenn sich die Männer der ersten Stunde in Ihrer Stammkneipe "Zur schönen Aussicht" auf dem Krähnocken in Eilpe schon einmal einen Kurzen genehmigten. Begonnen hat alles mit dem DJK Olympia Eilpe, der damals in der Franzstraße beheimatet war. Weil den Mitgliedern, die nur deshalb Basketball spielten, weil sie beim Fußball zuvor immer nur verloren hatten, der Name "DJK Olympia" nicht mehr gefiel, kam es am 11. Juli 1969 zur entscheidenden Jahreshauptversammlung.

Acht Männer: Haakon Pfeiffer, Rainer Ende, Helmut Nübel, Joachim Unger, Horst Klaumann, Willi Keweloh, Klaus Peter Haag und Hans-Friedrich Bramey beschlossen damals einstimmig den Austritt und die Neugründung vom BSC Hagen. Seinen neuen Namen und das heute noch gültige Vereinsemblem verdankt der Verein einem Mann der in den folgenden 15 Jahren den Verein zu einer festen Größe im Hagener Basketball machte: Helmut Nübel. Nachdem er 1970 den Vorsitz übernahm wuchs der Verein von Jahr zu Jahr.

Als Lehrer am Theodor-Heuss Gymnasium (THG) benutzte er seine Kontakte um im Jahr 1974 erstmals auch eine Jugendmannschaft aufzubauen. Es würde zu weit führen wollte man das Engagement von Helmut Nübel, der bis 1983 der erste Vorsitzende blieb, detailliert schildern. Er war sich nie zu schade, überall dort anzupacken, wo er gebraucht wurde, sei es als Schiedsrichter, Jugendtrainer, Geschäftsführer, Kassierer oder Vereinrepräsentant. Auf dem Fundament, das Helmut Nübel hinterlassen hatte bauten seine Nachfolger Udo Monien und Gunter Maat auf.

Sportlich führte der Weg der 1. Herrenmannschaft bis in die 2. Regionalliga in der man in der Saison 1985/86 mit dem 5. Platz die bisher höchste Platzierung erzielte. Die Damen die erst 1976 beim BSC mit dem Basketballspiel anfingen schafften in der Saison 1990/91 unter Coach Wolfgang "Wolle" Brenscheidt sogar den 4. Platz in der Regionalliga.

(2003)
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü